Erbsenburger für 10 Milliarden Erdenbürger?

 

12. Konsumententagung - Mittwoch, 4. November 2020, 14.00 Uhr
 

Um den Hunger von dereinst 10 Milliarden Menschen zu stillen, sind auch Unmengen eiweisshaltiger Lebensmittel nötig. Tierische Produkte geraten aber aus verschiedenen Gründen zusehends in die Kritik. Muss die Politik eingreifen, um das Konsumverhalten zu ändern? Was ist von Erbsen- burgern, Algensalat und kultiviertem Fleisch zu halten? Und wie verändert sich die Schweiz und ihre Land(wirt)schaft, sollte die Nutztierhaltung künftig stark sinken? Sachlich und ausgewogen liefern Expertinnen und Experten Antworten.
 

Pandemiebedingt findet die Tagung dieses Jahr ausschliesslich per Online-Video-Direktübertragung statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.
Die Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldeschluss: 28. Oktober 2020